DE

Millefeuilles mit selbstgemachten Tapenaden

Zutaten

  • 120 g Schweizer Emmentaler AOP
  • 125 g Blätterteig
  • 12 schöne Basilikumblätter
  • Für die Tapenade aus grünen Oliven:
  • 15 grosse grüne Oliven
  • 1 Esslöffel Kapern, abgespült und abgetropft
  • 1 Teelöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • Für die Tapenade aus getrockneten Tomaten:
  • 200 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 grosse Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Mandeln
  • 1 Esslöffel Kapern, abgespült und abgetropft
  • 1 Teelöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 Teelöffel Olivenöl

Rezeptinfo

  • 25 Minuten, plus 20 Minuten und Ruhezeit 15 Minuten Backen
  • 4 Personen

Millefeuilles mit selbstgemachten Tapenaden

Rezeptinfo

  • 25 Minuten, plus 20 Minuten und Ruhezeit 15 Minuten Backen
  • 4 Personen

Zutaten

  • 120 g Schweizer Emmentaler AOP
  • 125 g Blätterteig
  • 12 schöne Basilikumblätter
  • Für die Tapenade aus grünen Oliven:
  • 15 grosse grüne Oliven
  • 1 Esslöffel Kapern, abgespült und abgetropft
  • 1 Teelöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • Für die Tapenade aus getrockneten Tomaten:
  • 200 g getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 grosse Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Mandeln
  • 1 Esslöffel Kapern, abgespült und abgetropft
  • 1 Teelöffel Zitronensaft, frisch gepresst
  • 2 Teelöffel Olivenöl
94_pola_millefeuille_tapenade-ea3b7e56

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C vorheizen.

Den Blätterteig ausrollen und mit einem Ausstecher zwölf Rondellen ausstechen. Die Rondellen im Ofen 15 Minuten goldbraun backen. Auf ein Gitter geben und auskühlen lassen. Den Emmentaler AOP hobeln und aus den erhaltenen Scheiben mit einem Ausstecher Rondellen ausstechen (gleicher Durchmesser wie die Blätterteigscheiben).

Die Tapenaden zubereiten:

Oliventapenade Die Oliven mit einem Messer entsteinen und hacken. Mit den Kapern, dem Zitronensaft und dem Olivenöl im Mörser zerstossen, bis eine gleichmässige Masse entsteht.
Tomatentapenade Die getrockneten Tomaten hacken und danach mit dem Knoblauch, den zuvor gerösteten Mandeln, den Kapern, dem Zitronensaft und dem Olivenöl im Mörser zerstossen, bis eine gleichmässige Masse entsteht.
Auf jede Scheibe Blätterteig nacheinander anrichten:

Eine Lage Oliventapenade,
eine Scheibe Schweizer Emmentaler AOP,
eine Lage Tomatentapenade,
eine Scheibe Schweizer Emmentaler AOP. Vorgang zwei- bis dreimal wiederholen.
Zur Dekoration ein Basilikumblatt auf die oberste Scheibe Schweizer Emmentaler AOP legen.