DE

Pochierte Honigbirnen

Zutaten

  • 4 feste Birnen, z.B. Conférence, Gute Luise, Forellenbirne, Kaiser Alexander, Williams
  • 100 g Emmentaler AOP Surchoix
  • Baumnüsse
  • 150 g milder Honig, z.B. Akazien oder Lindenblüten
  • 6 Sternanise (auch fein mit Zimtstängel und 2 EL gehacktem kristallisiertem Ingwer)
  • ½ rohe Rande, in Scheiben geschnitten, ersatzweise 4 EL Randen- oder roter Beerensaft, z.B. Johannisbeeren, Himbeeren
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Meersalz

Rezeptinfo

  • 30 Minuten
  • 4 Personen

Pochierte Honigbirnen

Rezeptinfo

  • 30 Minuten
  • 4 Personen

Zutaten

  • 4 feste Birnen, z.B. Conférence, Gute Luise, Forellenbirne, Kaiser Alexander, Williams
  • 100 g Emmentaler AOP Surchoix
  • Baumnüsse
  • 150 g milder Honig, z.B. Akazien oder Lindenblüten
  • 6 Sternanise (auch fein mit Zimtstängel und 2 EL gehacktem kristallisiertem Ingwer)
  • ½ rohe Rande, in Scheiben geschnitten, ersatzweise 4 EL Randen- oder roter Beerensaft, z.B. Johannisbeeren, Himbeeren
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Meersalz
91_pola_honigbirnen-0a2a5e5b

Zubereitung

Die Birnen kann man gut einen Tag im Voraus zubereiten. Dann schmecken sie noch aromatischer. Für den Sud Honig, 5 dl Wasser, Gewürze, Randen- oder Beerensaft, Zitronensaft und Salz unter Rühren aufkochen und so lange köcheln lassen, bis sich der Honig in der Flüssigkeit aufgelöst hat. Das Kerngehäuse der Birnen mit dem Kugelausstecher von der Fliege her auslösen, dann die Biernen schälen. So aromatisiert der Würzsud die Birnen auch von innen. Die Birnen in den leicht kochenden Sud legen und mit einem Backpapierkreis bedecken. So sind die Früchte ständig mit Sud bedeckt. 20 Minuten köcheln lassen. Oder so lange, bis sie knapp weich, aber nicht matschig sind.

Das Einkochen ist das A und O einer «Sauce». Die Birnen mit der Schaumkelle herausnehmen. Den Sud einkochen lassen, bis nur noch etwa 2 dl Flüssigkeit übrig sind. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Über die Birnen giessen.

Der Sparschäler ist ein Alleskönner: Emmentaler AOP fein hobeln und über die Birnen streuen.

Als Beilage eignet sich Früchte- oder Nussbrot.

Tipp: Die Birnen sind zwar süss, schmecken aber sehr gut mit Salat und Emmentaler AOP als Vorspeise. Baby-Blattsalate mit einer Senf-Vinaigrette anrichten. Die Birnen in feine Lamellen schneiden und mit gehobeltem Emmentaler AOP servieren.