DE

Ricotta-Gnocchi mit Tomatensauce

Zutaten

  • 1 kg Tomaten oder 800 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rüebli
  • 2 EL Olivenöl
  • einige Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 120 g Emmentaler AOP
  • 500 g Ricotta
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer, Muskatnuss
  • 180-220 g Mehl

Rezeptinfo

  • 45 Minuten
  • 4 Personen

Ricotta-Gnocchi mit Tomatensauce

Rezeptinfo

  • 45 Minuten
  • 4 Personen

Zutaten

  • 1 kg Tomaten oder 800 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 Zwiebel
  • 1 Rüebli
  • 2 EL Olivenöl
  • einige Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer
  • 120 g Emmentaler AOP
  • 500 g Ricotta
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer, Muskatnuss
  • 180-220 g Mehl
2017-13-Ricotta-Gnocchi-mit-Tomatensauce-13f31495

Zubereitung

Frische Tomaten in Würfel schneiden. Zwiebel und Rüebli fein hacken. Öl in einer grossen Pfanne erhitzen. Zwiebel und Rüebli darin gut andünsten. Tomaten dazugeben, aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln. 2-3 Basilikumblätter fein schneiden, zur Sauce geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit Gnocchi zubereiten. Emmentaler AOP fein reiben. Käse, Ricotta, Salz, Pfeffer, eine Prise Muskatnuss und 180 g Mehl in eine grosse Schüssel geben und gut verrühren. Falls der Teig noch klebrig ist, Mehl zufügen, bis er gerade nicht mehr klebt.

Salzwasser für die Gnocchi aufsetzen. Den Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu fingerdicken Stangen rollen. Diese in 1-2 cm lange Stücke schneiden. Gnocchi portionenweise in das siedende Wasser geben und ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Gnocchi mit einer Schaumkelle herausheben und in der Tomatensauce warmhalten, bis alle Gnocchi zubereitet sind.

Vorsichtig umrühren, mit Basilikumblätter bestreuen und sofort servieren.