DE

Erbsen-Quesadillas mit Rüebli-Salsa

Zutaten

  • 100 g Rüebli
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ½ Bund glattblättrige Petersilie
  • 3 EL Limettensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g frische oder tiefgekühlte Erbsen
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g rezenter Emmentaler AOP
  • 4 grosse Wrap Tortilla

Rezeptinfo

  • 40 Minuten
  • 4 Personen
  • 4 Stücke

Erbsen-Quesadillas mit Rüebli-Salsa

Rezeptinfo

  • 40 Minuten
  • 4 Personen
  • 4 Stücke

Zutaten

  • 100 g Rüebli
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ½ Bund glattblättrige Petersilie
  • 3 EL Limettensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 300 g frische oder tiefgekühlte Erbsen
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g rezenter Emmentaler AOP
  • 4 grosse Wrap Tortilla
1

Zubereitung

Rüebli in sehr kleine Würfeli (Brunoise) schneiden. Frühlingszwiebel und Petersilie fein hacken. Limettensaft, Öl, 2 Esslöffel Wasser, Salz und Pfeffer zu einer Sauce verrühren, mit Rüebli, Frühlingszwiebeln und Petersilie mischen.

Erbsen mit Bouillon und Knoblauchzehen zugedeckt 5-10 Minuten weich garen. Erbsen und 2-3 Esslöffel Gemüsefond mit dem Stabmixer nicht zu fein pürieren, etwas auskühlen lassen. Emmentaler AOP an einer groben Raffel reiben, unter die Erbsen mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Erbsenmischung gleichmässig auf Tortillahälften streichen, dabei ca. 1,5 cm Rand frei lassen. Tortillas zusammenklappen, in einer Bratpfanne von beiden Seiten je 2-3 Minuten braten. Quesadillas in Stücke schneiden und mit der Rüebli-Salsa servieren.