Coq-au-vin-Raviolo mit Emmentaler-Haselnuss-Ragout

  • Recipe icon
  •  

Zutaten

Zutaten für

Hinweis

Die Zutatenmengen sind nun umgerechnet und sinnvoll auf-/abgerundet. Bitte beachten Sie: Mengen im Text sowie die Koch- und Backzeiten wurden nicht automatisch angepasst.

  • Pouletschenkel
  • Olivenöl
  • Karotten
  • Sellerie
  • weisser Lauch
  • Wirz
  • Zwiebeln
  • Pinot Noir
  • Knoblauch-Zehen
  • Tomatenmark
  • Loorbeerblätter
  • Nelken
  • Hühnerbouillon
  • Butter
  • piemontesische Haselnüsse, geröstet
  • Emmentaler AOP Surchoix, in kleine Würfel geschnitten
  • Lasageblätter, gekocht
  • 1 Handvoll Champignon, geviertelt
  • 1 Stängel Rosmarin
  • Salz
  • Sauerrahm
  • Basilikum
  • Salz und Pfeffer
Star des Gerichts
Emmentaler AOP Mild/Classic

Zubereitung

Pouletschenkel halbieren, Haut abziehen. Zusammen mit den in kleine Würfelchen geschnittenem Gemüse, Knoblauch und Senfkörner im Rotwein 12-24 Stunden im Kühlschrank beizen. Die Pouletteile herausnehmen, trockentupfen, salzen, einmehlen und in Olivenöl kurz und stark anbraten. Poulet aus Pfanne herausnehmen.

Gemüse aus Wein sieben, im Bratöl vom Poulet anbraten, mit dem Tomatenmark anrösten. Mit einem Drittel des Weins ablöschen, einkochen bis das Gemüse «anhockt». Diesen Vorgang noch zweimal wiederholen (das ist etwas aufwändig, lohnt sich aber geschmacklich!).

Poulet, Champignon, Rosmarin, Lorbeer und Nelken dazu geben und mit kalter Hühnerbouillon aufgiessen, bis alles knapp bedeckt ist. Aufkochen und auf kleiner Stufe halb zugedeckt 45 Minuten köcheln. Leicht auskühlen lassen, das Fleisch vom Knochen lösen und auseinander pullen.

Butter schmelzen und leicht bräunen, von der abgesetzten Molke trennen und leicht auskühlen lassen (Beurre noisette). Die Haselnüsse grob brechen und mit den Emmentalerwürfel in die braune Butter geben.

Anrichten: Das gepullte Fleisch mit Gemüse und etwas Saft erhitzen und zwischen den gekochten und erwärmten Teigblätter anrichten. Das Emmentaler-AOP-Haselnuss-Ragout darüber geben, mit Sauerrahm und Basilikumblätter garnieren, abschmecken.

«e Guete»
Monika_Boesch
«Fein gehobelter Emmentaler AOP Höhlengereift macht sich bestens in einem "höhlisch-guten" Cheeseburger: im luftigen Urdinkelbrötli mit einer Tomatenscheibe, ein paar Röstzwiebeln und einem Löffel Crème fraîche.»
Monika Bösch, Käsesommelière, GenussImpuls GmbH
MEHR INSPIRATION
ZUM NACHKOCHEN
MEHR REZEPT-IDEEN
Wienerli-Sauerkraut-Tortillas
  • Recipe icon

Suche

Was möchten Sie finden?
Suche
Generic filters

Schnelleinstieg