Video abspielen

WIR GENIESSEN DEN MOMENT.

Schau her! Während ich in meiner Küche sitze und eines meiner Lieblings-Emmentaler-Rezepte zubereite, fühle ich mich ganz nostalgisch. Dieses Rezept hat einen besonderen Platz in meinem Herzen, denn es weckt Erinnerungen an glückliche Momente mit geliebten Menschen.

Zuerst besorge ich alle Zutaten: 100g Emmentaler, 200g Roggenbrot, 2 Eier, 1 Aubergine, 1 Knoblauchzehe, Olivenöl, Salz und Pfeffer.* Während ich alle Zutaten bereitstelle, erinnere ich mich an das erste Mal, als ich dieses Rezept ausprobiert hatte. Es war ein warmer Sommerabend und ich plante ein kleines Dinner mit Freunden. Das Rezept wollte ich schon eine Weile ausprobieren. Ich konnte es kaum erwarten zu sehen, wie es wird. Sobald ich die beiden Roggenbrotscheiben in der Pfanne anröstete, wurde meine Vorfreude riesig.

Ich wusste, dass die Kombination von diesen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen ein Hit wird und konnte es kaum erwarten, die Reaktionen meiner Freunde zu sehen. Sobald die Canapés bereit waren legte ich sie vorsichtig auf die Platte und trug sie ins Esszimmer. Der feine Duft von Käse und Aubergine lag in der Luft und meine Freunde konnten es kaum erwarten, sie zu probieren. Als wir uns am Tisch versammelten und zusammen assen, wusste ich, dass dieses Rezept etwas ganz Besonderes ist.

* Rezept:
Die Aubergine in Würfelchen schneiden und mit Olivenöl in einer Pfanne zusammen mit einer Knoblauchzehe anbraten, bis sie zart ist. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Danach alles in einen Blender geben und cremig mixen. Die geschälten und gekochten Beete in Würfelchen schneiden und zusammen mit 50ml heissem Wasser, einem Löffel Olivenöl und einer Prise Salz im Blender mixen. Die Eier in heissem Wasser ca. sieben bis acht Minuten kochen, danach schälen und das gekochte Eigelb behalten. Zwei Scheiben Roggenbrot in einer Pfanne gold-braun braten und in eine viereckige Form schneiden. Kreiere ein Canapé mit dem Roggenbrot als Basis, cremiger Aubergine, einem zweiten Stück Brot und einem schönen Stück Emmentaler AOP als Krönung. Serviere alles mit einem feinen Tupfer cremiger Beete, ein paar fein geschnittenen Tomatenscheiben und dem zerbröckelten, hartgekochten Eigelb darauf. Und geniesse!

Beitrag teilen

Suche

Was möchten Sie finden?

Schnelleinstieg