DE

Emmentaler AOP unterstützt Immunsystem

Emmentaler AOP unterstützt Immunsystem

Emmentaler AOP ist nicht nur gut, er tut auch gut. Dies wurde nun auch wissenschaftlich bestätigt. Laut einer Literaturstudie von Agroscope kann Emmentaler AOP unser Immunsystem unterstützen. Doch wie funktioniert das?

Emmentaler AOP enthält natürlicherweise einen hohen Anteil der kurzkettigen Fettsäure Propionsäure, welche bei der Bildung der typischen Löcher entsteht. Wissenschaftliche Studien deuten laut Agroscope darauf hin, dass eine Erhöhung der Gehalte an kurzkettigen Fettsäuren über die Ernährung ein vielversprechender Weg ist, um das Risiko von Über- oder Fehlreaktionen des Immunsystems zu reduzieren und als eine Art «Entzündungsbremse» zu wirken. Wie man im Artikel von der Agrarforschung Schweiz und von foodaktuell genauer nachlesen kann, trägt der Genuss von Emmentaler AOP deshalb zu einer vielfältigeren Darmflora und zu einem gesünderen Immunsystem bei und kann zudem auch eine positive Wirkung auf die Regulation des Zucker- und Fettstoffwechsels haben. Emmentaler AOP ist zudem ein Rohmilchkäse und dies begünstigt zusätzlich die Vielfalt der Darmflora, schützt vor Allergien und fördert die Gesundheit. Unser Käse ist also nicht nur gut fürs Gemüt, sondern auch für unser Wohlergehen.

Mehr zur Studie von AgroscopeZum Online-Artikel von foodaktuell