Emmentaler-AOP-Käsespätzli mit Apfelschnitzen - Emmentaler AOP
DE

Emmentaler-AOP-Käsespätzli mit Apfelschnitzen

Zutaten

  • 450 g Chnöpflimehl (griffiges Mehl)
  • 1 TL Salz
  • 300 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 4 Eier
  • 4 rotschalige Äpfel
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz zum Kochen
  • 20 g Butter
  • 100 g milder Emmentaler AOP (grob gerieben)

Rezeptinfo

  • Vorbereitung: 10 Minuten, Zubereitung: 30 Minuten
  • 4 Personen

Emmentaler-AOP-Käsespätzli mit Apfelschnitzen

Rezeptinfo

  • Vorbereitung: 10 Minuten, Zubereitung: 30 Minuten
  • 4 Personen

Zutaten

  • 450 g Chnöpflimehl (griffiges Mehl)
  • 1 TL Salz
  • 300 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 4 Eier
  • 4 rotschalige Äpfel
  • 2 TL Zitronensaft
  • Salz zum Kochen
  • 20 g Butter
  • 100 g milder Emmentaler AOP (grob gerieben)
Kaesespaetzli_Misenplace_1920x1080px_sRGB-11-a3905760

Zubereitung

Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Mineralwasser und Eier verquirlen, unter Rühren beifügen, glatt rühren. Teig kräftig schlagen, bis er Blasen wirft und schwer von der Kelle reisst. Zugedeckt 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Äpfel halbieren, Kerngehäuse entfernen, in Schnitze schneiden. Mit Zitronensaft zugedeckt langsam aufkochen. Bei kleiner Hitze knapp weich kochen, auskühlen lassen.

In einer weiten Pfanne reichlich Wasser aufkochen, salzen. Teig portionenweise auf ein kalt abgespültes Brett streichen. Mit einem nassen Teighorn oder einem Spachtel in feinen Streifen ins leicht kochende Wasser schaben. Einmal aufkochen. Sobald die Spätzli an der Oberfläche schwimmen, mit der Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen. Butter in der heissen Pfanne schmelzen, Spätzli darin schwenken.

Spätzli lagenweise mit Emmentaler AOP in eine vorgewärmte Schüssel geben. Mit Apfelschnitzen servieren.