Gitzi-Rollbraten mit Frühlingszwiebeln

  • Recipe icon

Zutaten

Zutaten für 4 Portionen

100 g Frühlingszwiebeln
Salz
100 g milder Emmentaler AOP
Pfeffer
1 Gitzistotzen, ca. 1 kg, zum Rollen
1 EL Senf
250 g Rüebli
250 g Kohlrabi
2 EL Olivenöl
3 dl Weisswein
20 g eiskalte Butter
1 TL Thymian

Star des Gerichts
Emmentaler AOP Berg-Emmentaler Mild/Classic

Zubereitung

Frühlingszwiebeln mit den grünen Röhren in dünne Ringe schneiden. In leicht gesalzenem Wasser 5 Minuten garen. Abgiessen und kalt abschrecken. Emmentaler AOP fein reiben. Abgetropfte Frühlingszwiebeln und Käse mit dem Stabmixer fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rollbraten auslegen, zuerst mit Senf, dann mit Frühlingszwiebelpüree bestreichen. Aufrollen und mit Küchenschnur binden, mit Salz und Pfeffer würzen.

Rüebli und Kohlrabi in Stücke schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen, Rollbraten und Gemüse leicht anbraten. Mit Weisswein ablöschen. In der Mitte des 160 Grad heissen Ofen ca. 1 ½ Stunden braten. Ab und zu mit Wein begiessen.

Flüssigkeit in eine Pfanne umgiessen, bei grosser Hitze auf die Hälfte einkochen. Butter mit dem Stabmixer daruntermischen. Thymian zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Braten aufschneiden, mit Gemüse und Sauce anrichten.

Dazu passen kleine gebratene Kartoffeln.

«e Guete»
Monika_Boesch
«Fein gehobelter Emmentaler AOP Höhlengereift macht sich bestens in einem "höhlisch-guten" Cheeseburger: im luftigen Urdinkelbrötli mit einer Tomatenscheibe, ein paar Röstzwiebeln und einem Löffel Crème fraîche.»
Monika Bösch, Käsesommelière, GenussImpuls GmbH
MEHR INSPIRATION
ZUM NACHKOCHEN
MEHR REZEPT-IDEEN
Neptun-Topf mit Kresse-Pesto
  • Recipe icon
  • Recipe icon
Käsekuchen mit Lauch
  • Recipe icon

Suche

Was möchten Sie finden?
Suche
Generic filters

Schnelleinstieg