fbpx

Käse-Terrine mit Aprikosensenf

  • Recipe icon
  • Recipe icon
Zutaten
Zutaten für

Hinweis

Die Zutatenmengen sind nun umgerechnet und sinnvoll auf-/abgerundet. Bitte beachten Sie: Mengen im Text sowie die Koch- und Backzeiten wurden nicht automatisch angepasst.

  • Pinienkerne
  • getrocknete Aprikosen
  • rezenter Emmentaler AOP
  • Magerquark
  • trockener Sherry
  • Rahm
  • Gelatine-Blätter, in kaltem Wasser eingelegt
  • dünne Emmentaler AOP Scheiben
  • getrocknete Aprikosen
  • Senf
  • Honig
  • nach Bedarf: Cayennepfeffer
  • nach Bedarf: Salz, Pfeffer

Star des Gerichts

Emmentaler AOP Höhlengereift

Zubereitung

Eine Terrinenform (ca. 0,5 l Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen. Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett rösten. Aprikosen klein würfeln. Emmentaler AOP fein reiben.

Magerquark mit Sherry, Aprikosen, Pinienkernen und geriebenem Käse vermengen.

Rahm mit abgetropfter Gelatine in eine kleine Pfanne geben. Unter Rühren leicht erwärmen, bis sich die Gelatine auflöst. Zügig unter die Käse-Quarkmischung rühren. Masse kräftig würzen.

Terrinenboden mit 1/3 der Käsescheiben auslegen. Die Hälfte der Käsemasse darauf streichen, mit Käsescheiben belegen. Restliche Masse einfüllen und mit übrigen Käsescheiben belegen. Terrine mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Aprikosen in Streifen schneiden, mit 1 dl Wasser aufkochen, ca. 30 Minuten quellen lassen. Senf und Honig zufügen und nicht zu fein pürieren. Ausgekühlt mit der Terrine servieren.

«e Guete»
Monika_Boesch
«Fein gehobelter Emmentaler AOP Höhlengereift macht sich bestens in einem "höhlisch-guten" Cheeseburger: im luftigen Urdinkelbrötli mit einer Tomatenscheibe, ein paar Röstzwiebeln und einem Löffel Crème fraîche.»
Monika Bösch, Käsesommelière, GenussImpuls GmbH

MEHR REZEPT-IDEEN

Windbeutel mit Pflaumensenf

  • Recipe icon

Kartoffel-Käsegnocchi an Bärlauchsauce

  • Recipe icon
  • Recipe icon
  • Recipe icon

Spargel-Fusilli-Gratin

  • Recipe icon

Suche

Was möchten Sie finden?

Schnelleinstieg