Emmentaler AOP URTYP® - Emmentaler AOP
DE

Der neue, kräftige Emmentaler AOP URTYP®.

Emmentaler AOP URTYP®

Der neue Emmentaler AOP URTYP® besticht durch seinen besonders kräftigen Geschmack, seine herausragende Qualität und seine einzigartige Reifung. Er reift nie weniger als zwölf Monate und davon mindestens sieben Monate in einem speziellen Feuchtkeller. Jeder Laib wird während dem Reifeprozess von unseren Käsesommeliers drei strengen Prüfungen unterzogen und gelangt erst in den Verkauf, wenn er höchsten Ansprüchen genügt und den typischen Urgeschmack erreicht hat. Er ist nicht nur urgewaltig im Geschmack sondern wie jeder Emmentaler AOP sehr bekömmlich und vor allem gesund: reich an Kalzium und Vitaminen (A, D, B2, B12) und gleichzeitig salzarm und natürlich laktosefrei.

Emmentaler AOP URTYP<sup>®</sup>

Im Zuge der für alle Emmentaler AOP-Qualitäten verbindlichen Taxation der jungen, vier Monate alten URTYP®-Kandidaten, wird die jeweilige Produktionscharge beim Erreichen von vorgegeben, hohen Bewertungskriterien – insbesondere für Geschmack und Teig – durch das Consortium Emmentaler AOP als Kandidat zur Weiterreifung zu einen echten Emmentaler AOP URTYP® akzeptiert. Unmittelbar danach erfolgt eine weitere, neutrale und nur für Emmentaler AOP URTYP® gestaltete Untersuchung, mit der abgeschätzt wird, ob das besondere Geschmacksprofil und weitere sensorische Prüfungen darauf schließen lassen, dass daraus ein echter Emmentaler AOP URTYP® werden kann.
Verläuft die Untersuchung positiv, beginnt die Weiterreifung („Affinage“) in einem sogenannten Feuchtlager bei hoher Luftfeuchtigkeit und wöchentlicher, traditioneller Pflege mit reiner Salzlake.

Eine zweite Untersuchung der Emmentaler AOP URTYP® Laibe durch ein neutrales Expertenteam bewertet nach weiteren sechs Monaten die Entwicklung der Käse im Feuchtlager, um zu bestätigen, dass diese zu einem traditionsgerechten und idealen Emmentaler AOP URTYP® ausreifen können. Ist dies nicht der Fall, werden diese Käse nicht zu Emmentaler AOP URTYP® weitergereift und erhalten eine Qualitätseinstufung gemäß den Emmentaler AOP-Regularien. Mit ca. 15 Monaten und nach mindestens 7 Monaten Affinage im Feuchtlager ist ein Emmentaler AOP URTYP®, dessen besondere Qualität und Geschmacksprofil inzwischen durch drei strenge Prüfungen bestätigt wurden, auf den Punkt gereift und wird von den Experten zum Verkauf freigegeben. Emmentaler AOP URTYP® ist die Spitzenqualität und das Leitprodukt des Sortiments Emmentaler AOP. Das Consortium Emmentaler AOP besetzt mit URTYP® in überzeugender Weise das Premiumsegment der Hart- und Schnittkäse und unterstreicht den Anspruch von Schweizer Emmentaler AOP „Das Original“ mit den historischen Wurzeln im namensgebenden Tal der Emme zu sein.

Ursprung

Emmental (Tal des Flusses Emme im Kanton Bern)

Ursprungsschutz

AOP Appellation d’Origine Protégée (geschützte Ursprungsbezeichnung)

Herstellungsgebiet

Kantone Aargau, Bern, Glarus, Luzern, Schwyz, Solothurn, St. Gallen, Thurgau, Zug, Zürich und Teile des Kantons Freiburg

Rohstoff

Tagesfrische Rohmilch aus einem Umkreis von 20 km der Käserei, von Kühen, die silofrei gefüttert werden. Die Verwendung jeglicher Zusatzstoffe oder gentechnologisch veränderter Mittel ist verboten. Natürliches Lab.

Form, Grösse, Gewicht

Runde, flache bis gewölbte Laibe, Durchmesser 80 – 90 cm, Höhe 17 – 22 cm, Gewicht 80 – 100 kg (durchschnittlich 90 kg)

Besondere Merkmale

Seine charakteristischen Löcher bilden sich während des Reifeprozesses. Durch die natürliche Gärung entsteht Kohlensäuregas, das sich an verschiedenen Stellen im Käseteig sammelt, ohne entweichen zu können. Für einen Hartkäse ist der Kochsalzgehalt mit 0,5 g/100 g extrem niedrig. Emmentaler AOP URTYP® ist auf natürliche Weise gluten- und laktosefrei.

Fettgehalt

Mindestens 45 % Fett i.Tr., Vollfettstufe.

Rinde

Hellbraune bis dunkelbraune feste Naturrinde.

Teig

Elfenbeinfarben bis hellgelb.

Konsistenz

Feinteigig, leicht mürbe, nicht trocken, homogen, gibt ein angenehmes Mundgefühl.

Lochung

Kirschlochung, mehrheitlich 2 – 4 cm gross.

Reifedauer/Geschmack

Auf den Punkt gereift, mind. 12 Monate, Gesamtreifedauer 12–15 Monate, davon mindestens 7 Monate im Feuchtlager, mindestens wöchentlich mit Salzlake gepflegt. Rein, vollmundig-aromatisch, ausgeprägt herzhaft mit typisch weichem Abgang, kräftig und ohne Schärfe.

Ernährungswerte im Durchschnitt pro 100 g

Wasser 36 g
Mineralstoffe 4 g
Eiweiss 29 g
Kalorien 395 kcal
Fett 31 g
Joules 1640 kJ